Am 1. Oktober 2022 fand die OrgelStadtWanderung IV statt.


Orgelwanderung heißt, dass wir an verschiedenen Orgeln das jeweils gleiche Orgelkonzert zu hören bekommen. Da jede Orgel einzigartig ist, klingt ein Orgelstück auf jeder Orgel und in jeder Kirche unterschiedlich.

Und das Publikum wandert nach einem Konzert zur nächsten Kirche, um dort das gleiche Konzert neu zu hören und zu erleben.

Bei der OrgelStadtWanderung IV konzertierten Michel Linnebacher, Wolfram Schiffler, KMD Helmut Werz und ich. Spontan hat Lars Aaron Götz in der ev. Matthäuskirche konzertiert.

Herzlichen Dank an alle Organisten, die die Zuhörer*innen mit einer Auswahl von Stücken von deutschen Barock-Komponisten über einen schwedischen Hirtenpsalm bis hin zu englischen, deutschen, niederländischen und französischen Romantikern durch ihr ausdrucksvolles und intensives Spiel begeistert haben.

Wir starteten in der kath. Kirche St. Josef in Malstatt. Hier steht eine Orgel von Orgelbau M. Weise (Plattling). Das Spielen auf der Orgel ist ein wenig schwierig, weil das Spiel immer einen Tick vor dem Ton stattfindet, so dass die Organist*innen vorwärts handeln und rückwärts hören müssen. Ein Nachhall von fast 10 Sekunden macht das Spielen und Hören in der Kirche zusätzlich interessant.

Danach ging es in die ev. Matthäuskirche in Burbach. Die Orgel wurde von Orgelbau P. Ott (Göttingen) gebaut. Sehr ungewöhnlich an der Orgel ist, dass das Pedal extrem weit nach links verschoben ist. Das verlangt einiges an Übung seitens der Organist*innen, damit die Töne im Pedal sicher gespielt werden können.

Zuletzt wanderten wir zur kath. Herz-Jesu-Kirche nach Burbach. Dort erwartete uns eine Orgel von Orgelbau H. Mayer (Heusweiler). Der Spieltisch ist dem Orgelbauer Cavaillé-Coll nachempfunden: Die Registerzüge sind rechts und links je im Viertelkreis angeordnet und ergeben somit eine sehr ergonomische Anordnung für den kurzen und damit schnellen Weg, die Register zu ziehen und zu wechseln.

Ganz herzlich danken möchte ich ebenfalls:

  • Herrn KMD Helmut Werz für die Gesamtleitung und Organisation der OrgelStadtWanderung IV.
  • Frau Dr. Katja Lander, die uns vor jedem Konzert die Orgel und Kirche vorstellen und dazu Interessantes und Erstaunliches berichten wollte. Da Frau Dr. Lander leider erkrankt war, hat Herr Werz mit den Aufzeichnungen von Frau Dr. Lander uns alles berichten können.
  • Frau Anja Stuber und Herrn Rainer Hantke, die uns als Wanderführer sicher durch die OrgelStadtWanderung IV geführt haben.
  • Frau Dusemund von der Ev. Akademie im Saarland für die Organisation der Anmeldungen und
  • allen Pfarrer*innen, Küster*innen und Kirchengemeinden für die zur Verfügungstellung der Kirchen zum Üben und für die Konzerte.

Ich freue mich auf die Orgelwanderung V im nächsten Jahr.

Uwe Ziermann,
Organist und Chorleiter


Uwe Ziermann Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen
Organist und Chorleiter
Uwe Ziermann
Kuchenbergstraße 154
66540 Neunkirchen
Telefon: 06821/ 5 20 08




Zurück